September 2018

Entwicklungsachse Mittellandkanal

Im Rahmen des LEADER-Kooperationsprojektes „ENTWICKLUNGSACHSE MITTELLANDKANAL“ der Lokalen Aktionsgruppen (LAG) Colbitz-Letzlinger Heide (CLH), Flechtinger Höhenzug (FH) und Rund um den Drömling (RUD) arbeiten die Gemeinden Bülstringen (FH), Calvörde (RUD) und die Stadt Wolmirstedt (CLH) zusammen. Die Projektträger aus den drei LEADER-Subregionen übernehmen im Bewilligungszeitraum vom 01. März 2018 bis 30. Oktober 2020 jeweils Teilaufgaben zur Erarbeitung eines Entwicklungskonzeptes und eines Standortmarketing-Konzeptes sowie für die Moderation. Die Durchführung des Kooperationsprojektes erfolgt auf der Grundlage entsprechender Zuwendungsbescheide des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt vom 17. Juli 2018. Das Kooperationsvorhaben wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum des Landes Sachsen-Anhalt 2014-2020 (EPLR) gemäß der Maßnahme „Unterstützung für die lokale Entwicklung LEADER (CLLD)“ unter dem Schwerpunktbereich „Förderung der lokalen Entwicklung in ländlichen Gebieten“ aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. 

4. Workshop zum Tourismuskonzept

Nachdem in den vergangenen Wochen bereits Workshops zur Erarbeitung eines gemeinsamen Tourismuskonzepts für das Kooperationsgebiet Landkreise Börde und Helmstedt und Gemeinde Cremlingen stattgefunden haben, gab es Anfang September eine weitere Veranstaltung zum Thema Organisation. Die Dokumentation dazu kann unter dem unten stehenden Link als PDF heruntergeladen werden.

 

Die Dateien zu den vorhergehenden Workshops, bei denen vorrangig Ziele und Strategien, Projekte und Maßnahmen im Bereich Infrastruktur und Betriebe sowie Projekte und Maßnahmen im Bereich Angebote und Vermarktung thematisiert wurden, finden Sie unter folgendem Link: Workshops 1 bis 3