Dezember 2013

Jahreswechsel

Sehr geehrte Mitglieder der LAG „Rund um den Drömling“,
das Jahr 2013 geht zu Ende und es ist ein gute Sitte zum Jahresende Bilanz zu ziehen. Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter uns und alle freuen sich auf Weihnachten und den Jahreswechsel. Es soll eine besinnliche und ruhige Zeit sein. Erfahrungsgemäß sind die letzten Tage des Jahres genau das Gegenteil.
Unsere LAG RuD hat bisher 28 Projekte mit einer Gesamtförderung von 1.830.132,23 € beantragt. 21 sind davon abgearbeitet worden. Drei Projekte sind noch in Bearbeitung. Die zur Verfügung gestellte Förderung beträgt 1.291.400,25 €. Der noch nicht ausgeschöpfte finanzielle Orientierungsrahmen(FOR) ist 420.059,29 €. Dazu hat sich der Vorstand Gedanken gemacht. Der zweite Bauabschnitt zum Ausbau der Straße „Soeleckengarten“ in Kunrau erhält Mittel aus dem FOR.
Die Förderperiode der Europäischen Union endet im diese Jahr. Einzelne Maßnahmen werden in 2014 noch abgearbeitet. Das Land Sachsen Anhalt hat einen Aufruf zur Interessenbekundung zur Beteiligung an CLLD/Leader 2014-2020 in Sachsen-Anhalt gestartet. Dieses ist auf dieser Internetseite veröffentlicht. Jetzt gilt es das künftige Gebiet abzustecken. Erste Gespräche habe ich geführt und es gibt schon Interessenbekundungen. Dazu habe ich eine Mitgliederversammlung am 21. Januar 2014 um 18.00 Uhr einberufen. Diese findet statt im Rathaus der Stadt Klötze, Ratssaal. Ich hoffe auf eine rege Beteiligung.
Ich wünsche allen Mitgliedern eine paar ruhig Tage, schöne Weihnachten und einen guten Rutsch in neue Jahr. Bleiben Sie gesund.

Rolf Schmeling
Vorsitzender

Einladung Mitgliederversammlung

Aufruf zur Interessenbekundung zur Beteiligung an CLLD / Leader 2014-2020 in Sachsen Anhalt

Sehr geehrte Mitglieder der LAD “ Rund um den Drömling“,
in Sachsen Anhalt können Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Verbände sowie Unternehmen und Verwaltungen auf eine bald 20 jährige Tradition bei der Gestaltung des LEADER-Prozesses im ländlichen Raum zurückblicken. Bürgerbeteiligung und Entscheidungshoheit der Akteurinnen und Akteure stehen für die Kontinuität und den Erfolg. In der kommenden EU-Förderperiode 2014-2020 wird ein neuer Ansatz verfolgt: neben dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) wird auch der Europäische Sozialfonds (ESF) geöffnet, um z.B. Bildungsmaßnahmen, Maßnahmen zur
Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit, sowie Aktionen zur sozialen Eingliederung mitzufinanzieren. Die Einbeziehung von CLLD / LE
ADER beim Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) für Maßnahmen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit kleinerer und
mittlerer Unternehmen wird derzeit erwogen. Darauf zielt insgesamt die Weiterentwicklung der Erfolgsgeschichte von LEADER in Sachsen-Anhalt. Der Wettbewerbsaufruf ist durch den link http://www.europa.sachsen-anhalt.de/eu-fonds-in-sachsen-anhalt/programmplanung-2014-2020/ zu erreichen.
Schmeling
Vorsitzender