Oktober 2013

Straßeneinweihung in Kunrau

Am 18.10.2013 wurde die Straße „Soeleckengarten“ durch den Bürgermeister Matthias Mann, dem Ortsbürgermeister Uwe Bock, den bauausführenden Betrieb, dem Planungsbüro Herr Münder, den LAG RuD Vorsitzenden Rolf Schmeling, Frau Preuß von der Stadt Klötze und Anwohnern eröffnet. Im ersten Bauabschnitt wurden ca. 208.100,00 € verbaut. Die Ausbaulänge hat 175 Meter betragen. Die Fahrbahnbreite ist 5,50 Meter und der Gehweg hat eine Breite von 5,50 Meter.

Am 23.02.2013 wurde beim Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten ein Zuwendungsantrag gestellt. Die Grundlage bildete eine Kostenkalkulation des betreuenden Ingenieurbüros Hübner & Münder aus Stendal. Die Bruttokosten wurden mit 263.500,00 € eingeschätzt. Die beantragte Zuwendung war 166.071,43 €. Der Zuwendungsbescheid vom ALFF Altmark kam am 30.07.2013 und enthielt eine Förderung in Höhe von 145.956,84 €. Auf Grund des Submissionsergebnisses kam am 14.10.2013 ein Änderungsbescheid in Höhe von 147.642,52 €. Durch die Mitgliedschaft der Stadt Klötze in der Leaderaktionsgruppe „Rund um den Drömling“, konnte die Förderung um 5% und den ILEK Bonus um weitere 5% erhöht werden. Dazu hat die LAG „“RuD“ in der Mitgliederversammlung entsprechende Beschlüsse gefasst.

Nach erfolgter Ausschreibung erhielt die Firma „Helmholz“ aus Salzwedel den Zuschlag. Der Hauptausschuss der Stadt Klötze fasste dazu am 13.03.2013 den Beschluss zur Auftragsvergabe. Der Baubeginn war am 02.04.2013. Die Fertigstellung der Straße (außer der Pflanzung von Bäumen) war am 05.09.2013.

Aktuelles aus der LAG

Am 24.09.2013, fand die 29. Vorstandssitzung der LAG „Rund um den Drömling“ statt. Der Vorsitzende und das Management gaben einen Sachstandsbericht.
So wurden die Leader-Maßnahmen, Sanierung Weg am Turnplatz und der Breitenfelder Weg bereits abgeschlossen. Die Erneuerung des Durchlasses in Böckwitz wurden vom ALFF Altmark genehmigt. Gegenwärtig, erfolgt die Planung und die Ausschreibung der Baumaßnahme. Die Firma Helmholz GmbH aus Salzwedel wird die Bauleistungen ausführen. Das Projekt Dockingstation am Waldbad Klötze wird planmäßig abgearbeit. Die Ausschreibung wird im Winter erfolgen. Die Baumaßnahme im Frühjahr 2014 ausgeführt. Der Antrag zur Sanierung des Turmes in Immekath ist noch nicht bewilligt.
Beim Projekt des Zweckverbandes Drömling (Schwarze Brücke), sind noch Abstimmungen mit den Landkreis notwendig.
Die evangelische Kirchengemeinde Steimke-Kusey hat die Anträge zurückgezogen.
Die Projekte eines privaten Antragstellers befinden sich derzeit in einem Widerspruchsverfahren.
Durch die Rücknahme von Projekten und dem anhängigen Widerspruchsverfahren, sind im finanziellen Orientierungsrahmen der LAG „Rund um den Drömling“ noch Kapazitäten frei. Der Vorsitzende ruft alle Mitglieder der LAG auf noch Projekte einzureichen. Auch vor dem Hintergrund der zu Ende gehenden Förderperiode.
Das Gemeinschaftsprojekt, Erstellung einer Broschüre, mit der LAG „Isenhagener Land“ (Niedersachsen) neigt sich dem Ende. Unsere Aufgaben sind erfüllt. Die Abschlussveranstaltung und der Druck sind in den Händen der Niedersachsen.

Rolf Schmeling
Vorsitzender