Naturpark Drömling wird Biosphärenreservat

Der Naturpark Drömling wird Biosphärenreservat nach Landesrecht. Damit erhält in Sachsen-Anhalt nach der Mittelelbe (1979) und dem Südharz (2009) die dritte international bedeutsame Landschaft diesen besonderen Status. 

„Wir ermöglichen den Erhalt dieser besonderen Niedermoorlandschaft, weil wir den Naturschutz und die Bedürfnisse der Menschen vor Ort verbinden. Beides geht im Drömling beispielhaft zusammen. Wir verfolgen das Ziel, gemeinsam mit Niedersachsen ein länderübergreifendes, von der UNESCO anerkanntes Biosphärenreservat einzurichten. Damit sichern wir langfristig das naturschutzfachliche Management des Gebietes und die Regionalentwicklung für den gesamten Drömling“, begründete Umweltministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert die Entscheidung.

Die Pressemitteilung des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt mit weiteren Informationen und Hintergründen kann nachfolgend heruntergeladen werden.

Zurück