Entwicklungsachse Mittellandkanal

Im Rahmen des LEADER-Kooperationsprojektes „ENTWICKLUNGSACHSE MITTELLANDKANAL“ der Lokalen Aktionsgruppen (LAG) Colbitz-Letzlinger Heide (CLH), Flechtinger Höhenzug (FH) und Rund um den Drömling (RUD) arbeiten die Gemeinden Bülstringen (FH), Calvörde (RUD) und die Stadt Wolmirstedt (CLH) zusammen. Die Projektträger aus den drei LEADER-Subregionen übernehmen im Bewilligungszeitraum vom 01. März 2018 bis 30. Oktober 2020 jeweils Teilaufgaben zur Erarbeitung eines Entwicklungskonzeptes und eines Standortmarketing-Konzeptes sowie für die Moderation. Die Durchführung des Kooperationsprojektes erfolgt auf der Grundlage entsprechender Zuwendungsbescheide des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt vom 17. Juli 2018. Das Kooperationsvorhaben wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum des Landes Sachsen-Anhalt 2014-2020 (EPLR) gemäß der Maßnahme „Unterstützung für die lokale Entwicklung LEADER (CLLD)“ unter dem Schwerpunktbereich „Förderung der lokalen Entwicklung in ländlichen Gebieten“ aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. 

Zurück