Aufruf zur Beteiligung am regionalen Wettbewerb

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Rund um den Drömling hat im Rahmen der Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) dazu aufgerufen, Ideen für Projekte des Europäischen Sozialfonds (ESF) für die Jahre 2021/2022 einzureichen. Gefördert werden u.a. interkulturelle und interreligiöse Projekte, Projekte zur Bewältigung sozialer Folgen des demografischen und strukturellen Wandels, lokale arbeitsmarktorientierte Mikroprojekte, die Kooperation zwischen allgemeinbildenden Schulen und regional angesiedelten Unternehmen zur Berufsorientierung und -vorbereitung von Schülerinnen und Schülern der Klassen 1 bis 6 sowie die Initiierung und Unterstützung von Vernetzungs- und Kooperationsstrukturen. Ausgewählt werden Vorhaben, die durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) im Rahmen der Richtlinie LEADER und CLLD des Landes Sachsen-Anhalt gefördert werden können. Die Förderung erfolgt in Form nicht rückzahlbarer Zuschüsse, der Satz beträgt bis zu 80 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben.

Vorschläge für Projekte im Rahmen des regionalen Wettbewerbs können von juristischen Personen des öffentlichen und des privaten Rechts, Personengesellschaften des privaten Rechts sowie von Einzelunternehmen eingereicht werden. Natürliche Personen sind von einer Förderung ausgeschlossen. Das vorgeschlagene Projekt muss im LAG-Gebiet Rund um den Drömling durchgeführt werden sowie den Zielen und Handlungsfeldern der Lokalen Entwicklungsstrategie entsprechen. Projektvorschläge müssen unter Verwendung des Antragsbogens (Seiten 4 bis 6 des Wettbewerbsaufrufes – siehe Download-Möglichkeit) spätestens bis zum 01. September 2020 per e-Mail an info@la-westhus.de oder an die folgende Adresse gesendet werden: Landschaftsarchitekturbüro W. Westhus (LEADER-Management), Alexander-Puschkin-Straße 16, 39108 Magdeburg. Weitere Informationen können der nachfolgenden PDF entnommen werden:

Zurück